Der Kampf mit der „erntebedingten Verfügbarkeit“

Als Firma für Heimtierbedarf mit allein über 60 verschiedenen getrockneten Kräutern, Blüten und Blättern sind wir natürlich massiv nicht nur an die Marktgegebenheiten gebunden. Für uns stellt auch die Natur eine große Herausforderung dar, ist sie doch maßgeblich für die Verfügbarkeit unserer Produkte „zuständig“.
Wenn also der Sommer zu warm oder zu nass ist, Schädlinge ganze Ernten befallen oder der Frost zu früh einsetzt, haben wir ein „Problem“: Wir können die Produkte nicht oder nicht in der notwendigen Menge ordern.

Während in der Industrie ganze Werke stillstehen, weil aufgrund der Abhängigkeit von Asien aktuell ein massiver Mangel an Chips herrscht, müssen wir uns der Natur beugen.

Doch wir wären nicht schon seit fast 40 Jahren am Markt, wenn wir nicht unsere zahlreichen Verbindungen und Kontakte zugunsten unserer Kunden nutzen würden.
So sind erntebedingte Schwierigkeiten bei der Verfügbarkeit einzelner Produkte zwar nicht ausgeschlossen, aber ziemlich selten.
Allerdings stellten uns die „Sand-Strohblumen“ diesbezüglich vor eine echte Herausforderung. So hat es fast 1 Jahr gedauert, endlich wieder eine große Lieferung dieser auch „Currykraut“ genannten Blüten in Empfang zu nehmen.

Unsere Kunden – Fachhändler wie Endkunden – können sich nun also wieder mit diesem besonderen Ergänzungsfutter für alle Kleintiere eindecken.

DATUM